Bücher, am Meer zu lesen---Tipps bitte

Was das Herz begehrt und bewegt, was besprochen werden muss oder einfach nicht zu halten ist: Dies alles bitte hier abladen.

Moderator: Moderatoren

Pia
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 201
Registriert: 27.07.2005, 09:53

Bücher, am Meer zu lesen---Tipps bitte

Beitragvon Pia » 07.12.2006, 11:09

Hallo, ihr Lieben!
wie ja sicher nun alle wissen, fahre ich in 17 Tagen nach Borkum. Ich ess gern landesübliche Sachen und ich finde es auch klasse, auf der Insel Bücher zu lesen, die mit meer, Inseln, Seefahrt, Friesen etc zu tun haben. (Belletristik und Krimis- nicht unbedingt Sachbücher), habt ihr mal Tipps für mich?

Benutzeravatar
Administrator
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1093
Registriert: 14.06.2005, 18:18
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon Administrator » 07.12.2006, 13:44

Der Schimmelreiter von Storm. ;)
"Flamme bin ich sicherlich!"
- Friedrich W. Nietzsche

Benutzeravatar
mari
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 292
Registriert: 28.08.2005, 17:07
Wohnort: Essen

Beitragvon mari » 07.12.2006, 14:57

Pia, sieh dir mal die Bücher von Vonne van der Meer an: die letzte Fähre, Inselgäste....spielt sich auf einer Nordseeinsel ab :wink:

Pia
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 201
Registriert: 27.07.2005, 09:53

Beitragvon Pia » 07.12.2006, 15:52

okay, gucke ich mir an, ist Schimmelreiter lesbar? dran gedacht hatte ich auch schon...

Promo
Bundeskanzler
Beiträge: 256
Registriert: 15.06.2005, 12:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Ocke Auckes

Beitragvon Promo » 07.12.2006, 17:06

Ich empfehle die Reihe der Borkumer Krimiautorin Ocke Auckes.
Die Geschichten drehen sich alle Rund um Borkum und sind auch wirklich erträglich ;)


MfG, Promo
"Ich setzte mich also auf so etwas wie einen unsichtbaren Thron und spürte, wie meine Därme sich regten, und begann, mich zu entleeren."

Unbekannt

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2078
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Ulrich » 07.12.2006, 20:05

Mein Lesetipp:
"Blutsschwestern - Edna Beck ermittelt" von Silke Barden
Ullstein Taschenbuch-Verlag, 496 Seiten
8,95 €

Aus der Inhaltsangabe:
Eine Inselbewohnerin verblutet in den Borkumer Dünen. Eine Malerin wird seit fünfzehn Jahren des Mordes an ihrem Vater verdächtigt. Eine schwangere junge Frau gerät in tödliche Gefahr. Und Edna Beck, die eigentlich nur ein paar Urlaubstage auf der Insel verbringen will, steckt bald mitten in einem verzwickten Fall ...

Einfach nur spannend. Und man kann sich gut vorstellen, wie das alles auf Borkum spielt.

Benutzeravatar
Administrator
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1093
Registriert: 14.06.2005, 18:18
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon Administrator » 08.12.2006, 00:12

Pia hat geschrieben:okay, gucke ich mir an, ist Schimmelreiter lesbar? dran gedacht hatte ich auch schon...

Ja, sehr lesbar und sehr schön.
"Flamme bin ich sicherlich!"

- Friedrich W. Nietzsche

Pia
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 201
Registriert: 27.07.2005, 09:53

Beitragvon Pia » 13.12.2006, 14:39

@ Ulrich: 496 Seiten- total klasse! gekauft. Dünne Bücher finde ich beunruhigend...oh Mann unser Toyota wird echt in die Knie gehen...

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2078
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitragvon Ulrich » 13.12.2006, 14:54

Pia, ich kann dir noch etwas vorschlagen, auch wenn es nichts mit Borkum zu tun hat. Aber halt eine tolle Krimi-Neuentdeckung für uns:

Fred Vargas: Der vierzehnte Stein, 479 Seiten, 9,95 €.

Und dann auch die weiteren Krimis von IHR (Fred Vargas ist das Pseudonym der Autorin). Insbesondere die, die in Paris spielen mit 3 Historikern, die einem Haus leben und dem Kommissar "wichtige Tipps" geben.

Wie heißt es doch in einer Anzeige des Verlages zum og. Titel: "VARGAS macht süchtig - wer dieses Buch liest, braucht einfach immer mehr".

Benutzeravatar
stella
Insulaner
Insulaner
Beiträge: 1321
Registriert: 22.07.2005, 18:47
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitragvon stella » 13.12.2006, 15:11

Administrator hat geschrieben:
Pia hat geschrieben:okay, gucke ich mir an, ist Schimmelreiter lesbar? dran gedacht hatte ich auch schon...

Ja, sehr lesbar und sehr schön.


Kann ich auch bestätigen... :)
Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.
Emerson

Pia
Kiebitz
Kiebitz
Beiträge: 201
Registriert: 27.07.2005, 09:53

Beitragvon Pia » 14.12.2006, 07:47

@Ulrich: Ich hab sie ALLE! Fred Varagas schreibt absolut klasse und hat einige der schönsten Romanfiguren überhaupt entwickelt, finde ich.
Aber dann fix noch ein Tipp für dich: Heinrich Steinfest müsste dir dann auch gefallen (Nervöse Fische, ein sturer Hund etc.- eigentlich sind sie alle gut!)
Habe mir gestern schon ein paar Festmeter für Borkum bestellt, mein Gatte will sie allerdings wegschließen bis zum 23.12.
:lol:

Ulrich
Ehrenborkumer
Ehrenborkumer
Beiträge: 2078
Registriert: 16.09.2005, 07:26
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Bücher, am Meer zu lesen---Tipps bitte

Beitragvon Ulrich » 20.04.2011, 16:31

Ich lasse mal diesen alten Thread wieder aufleben, denn es gibt einen neuen Ostfriesenkrimi von Klaus-Pter Wolf, die Folge 5 der Ann-Kathrin-Klaasen-Serie! Und der spielt zum Teil auf Borkum!

Ostfriesenfalle
erschienen März 2011 im Fischer Taschenbuch Verlag
ISBN 3-596-18083-X
448 Seiten
8.95 €

In Kürze (kopiert von Krimi-Couch.de):
Von Borkum nach New York. Der fünfte Fall für Ann Kathrin Klaasen und Frank WellerWie kommt Markus Poppinga ins Restaurant Ben Ash in Manhattan? Eine Klassenkameradin will ihn dort gesehen haben, dabei ist Markus vor drei Jahren tot in seiner Wohnung auf Borkum gefunden worden. Seine Eltern haben ihn eindeutig identifiziert. Die trauernde Mutter trägt die Überreste ihres Sohnes, zu einem bläulich schimmernden Diamanten gepresst, in Herzchenform geschliffen, an einer Kette um den Hals. Doch wer ist der Mann, den die Zeugin für Markus hält?

http://www.krimi-couch.de/krimis/klaus- ... falle.html

Mohri
Leuchtturm
Leuchtturm
Beiträge: 586
Registriert: 17.03.2010, 20:39
Wohnort: Neustadt

Re: Bücher, am Meer zu lesen---Tipps bitte

Beitragvon Mohri » 20.04.2011, 20:38

Hallo Pia,

sehr interessantes Thema. Ich bin auch immer auf der Suche nach neuem.

Hast du schon mal nach Inselkrimis gesucht? Ich habe z.B. einige Bücher von Sandra Lüpkes (Die Sanddornkönigin, Der Brombeerpirat, Das Hagebutten-Mädchen etc.). Peter Gerdes (Wut und Wellen etc.), Theodor J. Reisdorf (Drei mörderische Romane auf Juist, Borkum und Baltrum, 734 Seiten, 7,00 €). Ich habe im letzten Urlaub von Ocke Auckes "Zum Strand - immer geradeaus! Borkum Inselgeschichten" gelesen. Ist zwar nur ein dünnes Buch, aber die Geschichten sind sehr interessant gewesen und man lernt einiges über Borkum.

Weitere Krimis von Ocke Auckes habe ich leider noch nicht gelesen, habe aber vor, mir diese Anfang Juni auf Borkum zu besorgen.

Liebe Grüße
Mohri :D

Mohri
Leuchtturm
Leuchtturm
Beiträge: 586
Registriert: 17.03.2010, 20:39
Wohnort: Neustadt

Re: Bücher, am Meer zu lesen---Tipps bitte

Beitragvon Mohri » 20.04.2011, 20:46

Meine Kollegin schwört zur Zeit auf Gisa Pauly. Sie schreibt Sylt-Krimis.

LG
Mohri

Mohri
Leuchtturm
Leuchtturm
Beiträge: 586
Registriert: 17.03.2010, 20:39
Wohnort: Neustadt

Re: Bücher, am Meer zu lesen---Tipps bitte

Beitragvon Mohri » 20.04.2011, 21:07

Gibt es denn auf Borkum noch eine Buchhandlung? Wenn ja, wo? Kann mich grad wirklich nicht erinnern ob ich letztes Jahr eine gesehen habe.

LG Mohri :?:


Zurück zu „Klatsch und Tratsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste